banner3

Die Fahrerlaubnisbehörde (FeB)

ist die Stelle, die einen neuen Führerschein erteilt. Wenn Sie alle anderen Hindernisse genommen haben und ein positives Gutachten (oder eine Teilnahmebescheinigung für einen Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung gem. § 70 FeV) vorlegen können, dann greift der Sachbearbeiter in Ihre Akte und gibt Ihnen einen neuen Führerschein.

Die Entscheidung, den Führerschein neu zu erteilen, wird hier und nur hier gefällt. Nach klaren Kriterien entscheidet die FeB über Ihre Eignung, am motorisierten Straßenverkehr teilzunehmen. Bedenken Sie, dass Sie ein Mensch „mit Vorgeschichte“ sind.

Bei Neuerteilung einer Fahrerlaubnis fangen Sie zwar in Flensburg wieder mit null Punkten an, der Eintrag des Fahrerlaubnisentzuges bleibt jedoch bis 15 Jahre bestehen. Das bedeutet: Erneute Aufälligkeiten haben schneller unangenehme Folgen für Sie. Fragen sie hierzu Ihre Sachbearbeiter bei der Fahrerlaubnisbehörde.

 

Kontakt

IFS Institut für Schulungsmaßnahmen GmbH
Baumeisterstraße 11
20099 Hamburg
Telefon: 0 40 39 88 85 - 0
Telefax: 0 40 39 88 85 - 10
E-Mail:
IfSGmbH-Hamburg@t-online.de

Seminartermine/Kursdaten

L a s t - M i n u t e -
A n g e b o t e:


Besonderes Aufbauseminar für Fahranfänger (Alkohol/Drogen):
Magdeburg        16.04. - 30.04.2020


Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung (Alkohol):
Berlin                 31.03. - 20.04.2020
Magdeburg       15.04. - 06.05.2020


Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung (Drogen):
Hamburg           01.04. - 29.04.2020

Kurs zur Sperrfristverkürzung:
Berlin                29.03. - 12.04.2020
Hamburg         18.04. - 02.05.2020


Vorbereitung auf die MPU:
Weitere Infos finden Sie hier!

Jetzt anmelden!

Tel.-Nr. 0800 -  8 63 42 42

Teilnahme nach Anmeldung sofort möglich! Keine Vorauszahlung, keine Vertragsunterzeichnung vor Kursbeginn erforderlich!

Übersicht über weitere Schulungsorte und Termine.