banner2

Institut für Schulungsmaßnahmen (IFS)

  • Das IFS führt Beratungen, Schulungen und Verkehrstherapien mit Menschen durch, die Führerscheinprobleme haben, weil sie mit Alkohol/Drogen und/oder allgemeinen Verkehrsverstößen aufgefallen sind.
  • Das IFS (Institut für Schulungsmaßnahmen GmbH) existiert seit 1979.
  • Wir sind bundesweit tätig, von Flensburg bis Rosenheim, von Aachen bis Zittau
  • Wir führen rehabilitative Maßnahmen für auffällige Kraftfahrer durch: u. a. den gesamten Katalog an Maßnahmen, den die Fahrerlaubnisverordnung kennt und vorsieht, von Maßnahmen für Fahranfänger (§ 36 FeV), Verkehrspsychologischen Beratungen (§ 71 FeV), Verkehrspsychologische Teilmaßnahmen im Rahmen des Fahreignungsseminars (§ 4 StVG), Kursen nach MPU (§ 70 FeV) bis zu Maßnahmen, die eine Sperrfristverkürzung rechtfertigen.
  • Als Träger von § 70 FeV Kursen werden wir seit 2001 von der Bundesanstalt für Straßenwesen begutachtet (www.bast.de).
  • Unsere ca. 50 fachlichen Mitarbeiter sind ausschließlich Psychologen mit Universitätsabschluß (Diplom oder Master) sowie mit verkehrspychologischer und psychotherapeutischen Zusatzausbildungen, die Erfahrungen als Gutachter haben oder sich mit Begutachtungen auskennen.
  • Die psychotherapeutische Ausrichtung des IFS orientiert sich an der Verhaltenstherapie und der systemischen Therapie.
  • Wir schulen fast im gesamten deutschen Raum.
  • Das IFS pflegt den Kontakt mit Fachgremien, Verbänden, den Landesregierungen, den Straßenverkehrsbehörden, Gerichten und Anwälten.
  • Unsere Kursmodelle werden wissenschaftlich begleitet, ausgewertet und dementsprechend regelmäßig weiterentwickelt.
  • Die Zentrale befindet sich in Hamburg.

Der Sitz der Verwaltungszentrale in Hamburg ist:

Baumeisterstraße 11
20099 Hamburg
Tel.: 040/39 88 85-0
Fax: 040/39 88 85-10

Unsere Verwaltungsmitarbeiterinnen informieren Sie gerne über unsere Angebote und Termine unter der Hotline:
0800 - 863 42 42 (kostenfrei).

 

Kontakt

IFS Institut für Schulungsmaßnahmen GmbH
Baumeisterstraße 11
20099 Hamburg
Telefon: 0 40 39 88 85 - 0
Telefax: 0 40 39 88 85 - 10
E-Mail:
IfSGmbH-Hamburg@t-online.de

Seminartermine/Kursdaten

L a s t - M i n u t e -
A n g e b o t e:


Besonderes Aufbauseminar für Fahranfänger (Alkohol/Drogen):
Braunschweig    25.04. - 11.05.2019
Dresden               26.04. - 10.05.2019
Hamburg             27.04. - 18.05.2019
Hamburg            03.05. - 17.05.2019
Heilbronn            28.04. - 11.05.2019
Gießen                18.05. - 08.06.2019
Mainz                  25.04. - 10.05.2019 
Memmingen       27.04. - 18.05.2019
München             28.04. - 19.05.2019
Nürnberg             27.04. - 18.05.2019
Saarbrücken       28.04. - 19.05.2019
Würzburg             28.04. - 12.05.2019

Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung (Alkohol):
Braunschweig    26.04. -17.05.2019
Hamburg            28.04. - 19.05.2019
Heilbronn           20.04. - 11.05.2019
Karlsruhe           28.04. - 19.05.2019
Mainz                  23.04. - 19.05.2019
Memmingen      27.04. - 18.05.2019
München            28.04. - 19.05.2019
Nürnberg            27.04. - 18.05.2019
Saarbrücken       28.04. - 19.05.2019

Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung (Drogen):
Berlin                     28.04. - 29.05.2019
Braunschweig      26.04. -24.05.2019
Düsseldorf           03.05. - 31.05.2019
Erfurt                    03.05. - 07.06.2019
Frankfurt              17.05. - 18.06.2019
Freiburg                29.04. - 27.05.2019
Hamburg              28.04. - 25.05.2019
Karlsruhe             28.04. - 26.05.2019
Kassel                   27.04. - 25.05.2019
Köln                       07.05. - 04.06.2019
Schwerin              27.04. - 25.05.2019


Kurs zur Sperrfristverkürzung:
Hamburg             04.05 - 18.05.2019

Vorbereitung auf die MPU:
Weitere Infos finden Sie hier!

Jetzt anmelden!

Tel.-Nr. 0800 -  8 63 42 42

Teilnahme nach Anmeldung sofort möglich! Keine Vorauszahlung, keine Vertragsunterzeichnung vor Kursbeginn erforderlich!

Übersicht über weitere Schulungsorte und Termine.